Imke Prätz

1985 erblickte ich das Licht der Welt und wuchs im Wendland auf. Für mein Studium des Illustrationsdesigns verschlug es mich zeitweise an die Bildkunst Akademie in Hamburg und später beruflich nach Göttingen. Besonders wichtig ist mir, dass der Betrachter Spafl an den Bildern hat. Vielleicht entdeckt er an der einen oder anderen Stelle einen ausgerutschten Strich oder eine intensive Holzmaserung, die das Bild interessant macht. Nach meinen Ausflügen in die Groflstadt hat es mich zurück ins Wendland gezogen. Zwischen den Obstbäumen in meinem Garten und den Kühen auf der Weide finde ich Inspiration und Ruhe. Mehr von mir findet ihr unter www.imke-praetz.de oder auf Instagram #imke.prae

 

Imkes Beitrag hier: