Allgemein Blog

Wir wachsen weiter (03)

Guten Morgen!

Übers Wochenende hat die Redaktion fleißig gearbeitet– sowohl, was die teilnehmenden Künstler betrifft, als auch die Anzahl der Bildbeiträge 😊. Die Beliebtheit der Seite spricht sich herum, bei Nutzern und bei Illustrator*innen. Sehr schön!

Die Aktion in Zahlen

  • 140 Künstler aus (+ 18)
  • 3 Ländern (D, A, CH) stellen über
  • 370 kreative Beiträge zu Verfügung (+70)

Wir Illustratoren möchten in dieser unruhigen Zeit Eltern und Kindern positive Inhalte anbieten: gegen den Lagerkoller in den eigenen vier Wänden, damit Ihr Eltern auch eine Viertelstunde länger produktiv im Home Office arbeiten könnt, und weil das Zuhausebleiben für die Kinder ein ziemlich hartes Brot ist und sie sich, neben dem Schulstoff und den Hausaufgaben auch mal eine Pause verdient haben.

Medien: Hamburger Morgenpost, Zeitung

Am Sonntag schaltete die Hamburger Morgenpost den Artikel von Frau Anke Geffers. Sie interviewte mich im Zusammenhang mit der Aktion und meiner Motivation. Netterweise stellte Sie mir den Artikel als PDF zur Verfügung.

Artikel zum Download.

Dankbarkeit zeigen – wie?

Dass wir für die Aktion viel positive Resonanz bekommen, hatte ich wohl schon erwähnt.

Vereinzelt haben wir auch Anfragen gesehen, wie Sie, liebe Eltern, unsere Aktion unterstützen können. „Habt Ihr irgendwo einen Spenden-Button?“

Die Antwort ist: nein, wir haben keinen Spenden-Button und es wird wohl auch keinen geben. Die beteiligten Illustratoren arbeiten typischerweise jede/jeder für sich. Wir sind Einzelkämpfer, die sich für eine gute Sache vorübergehend zusammengefunden haben. Die Gründe dagegen liegen im steuerrechtlichen Bereich, da sind Spenden ohne anerkannten Status der Gemeinnützigkeit (den ich als Illustrator und Betreiber dieser Seite nicht habe), schlichtweg Teufelszeug 🙂

Wovon wir Euch Eltern natürlich nicht abhalten können, ist, dass Ihr euch die Lieblingszeichner*innen Eurer Kinder anseht. Jeder von uns hat eine eigene Kurzdarstellung auf dieser Seite. Jeder Beitrag benennt den Urheber.

Diese Person ist anklickbar. Seid neugierig, wer sich dahinter verbirgt und was die Person sonst schon gemacht hat. Viele von uns haben Bücher oder Spiele veröffentlicht. In den meisten Kurzdarstellungen nennen wir die Verlage, oder die Bücher.

Es hält Euch aber niemand davon ab, beim Buchhändler Eurer Wahl anzurufen und ein solches Buch oder Spiel zu bestellen. Für den nächsten Geburtstag. Für Ostern. Einfach für so, weil das Kind fürs tapfere Zuhausebleiben und Social Distancing auch mal eine Belohnung verdient hat 😉

Übrigens: das kann man auch beim Buchhändler in der Stadt tun, denn viele von denen liefern in dieser Situation auch nach Hause. Damit sorgt Ihr zudem dafür, dass eben dieser Buchladen nach der Kontaktsperre auch wieder aufmachen kann.

Sponsoren gesucht

Firmen, deren Mitarbeiter jetzt im Home Office sitzen und die zu Hause einen ebenso guten Job machen sollen, wie in der Firma vor Ort, die dürfen sich auch gerne bei uns erkenntlich zeigen. Für den Betrieb der Webseite, aber auch für die inzwischen über 140 beteiligten Illustratoren, die hier mitgewirkt haben.

Bei Interesse eine kurze Email an uns.

Das war’s für heute. Bleibt gesund!

#IllustratorenGegenCorona

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.