Allgemein Blog Redaktion

Die Gesichter hinter der Aktion: Paula

Ich bin Paula Huhle (paulula). Ich habe das Vergnügen, sowohl mit Steffi im Posteingang, als auch mit Annika und Ansgar im WordPress-Team zusammen zu arbeiten. Je nachdem, wo gerade mehr los ist, findet ihr mich also in den Emailantworten oder auch am anderen Ende der Webseite.

Wenn ich meine Zeit nicht bei dieser wunderbaren Initiative verbringe, arbeite ich seit 2016 als freiberufliche Illustratorin und Grafikdesignerin. Ich gestalte und illustriere Bücher, Werbegeschenke, Veranstaltungsplakate, Artikel für Zeitschriften und Corporate Designs. Ich liebe es, wenn mir Bilder für meine Aufträge und Auftraggeber in den Kopf und aufs Papier fließen. Ich fange Stimmungen ein und übersetze sie mit meinen Illustrationen. Eine meiner Triebfedern ist es, andere zu inspirieren. Vor Corona fand man mich auch ab und an auf einem Markt zum Live-Portraitieren – für mich eine sehr motivierende Möglichkeit, tagelang nur mit zeichnen zu verbringen.

Zusammen mit meinem Liebsten und unseren Kindern patchworke ich zwischen Dresden und Leipzig. Iin Anbetracht der Corona-Situation ist das Patchworking zwischen zwei Städten wirklich kompliziert. Auch wenn mir ganz bestimmt nicht langweilig ist, hatte ich sofort das Bedürfnis einen sinnvollen Beitrag zu leisten.

Das Projekt von Marcus hat mich so sehr angesprochen, dass ich mich direkt gemeldet und meine Hilfe angeboten habe. Ich freue mich sehr, neben der Arbeit an dem hilfreichen Projekt, wieder Teil eines Teams zu sein – und das fühlt sich selbst auf Entfernung und ohne dass wir uns bisher kannten, wirklich gut an.

Mich berührt es, was zur Zeit entsteht, wie Menschen trotz Distanz zueinander finden und Kunst auch „eingesperrt“ ihr wunderbares Werk verrichten kann. Ich hoffe sehr, dass das Potential zu mehr Nachhaltigkeit und Miteinander auch nach dieser surrealen Zeit sich weiter entfaltet.

Webseite www.paulula.de
Instagram www.instagram.com/paululadesign